Videos | Schlaraffenwelt - Expedition Genuss

Archive for the 'Videos' Category

Das Experiment: Kann man aus den Teigstücken in Ben & Jerry’s Cookie Dough wirklich Cookies backen? (Video)

 

Cookie

Es entsprang einer spontanen Samstag-Abend-Laune: Wir löffelten seit Langem mal wieder Ben & Jerry’s Cookie Dough und ergötzten uns an den dicken Teigstücken, als uns plötzlich jene Frage beschäftigte, die sich Cookie-Dough-Liebhaber schon häufig gestellt haben: Kann man aus diesen Teigstücken eigentlich wirklich Cookies backen? Nun stellte  sich gleich die nächste Frage: Sollte man dieses sündhaft teure Eis opfern, nur um diesem Rätsel auf den Grund gehen zu können? Wir beschlossen einen Kompromiss, verspeisten die halbe Dose und begannen am nächsten Vormittag damit, diesen Mythos ein für allemal aufzuklären – vor laufender Kamera. Von David Seitz und Franzi Opitz

Obststandl Didi und der High-End-Imagefilm: Ein Münchner Obsthändler narrt die Werbebranche

 

Didi

Braungebrannt, wie man ihn kennt, sitzt  Didi Schweiger im warmen Licht der Scheinwerfer und erzählt einen Schwank aus seinem Leben als Obsthändler – ein seltsames Bild. Normalerweise sitzt er auf einem kleinen Barhocker am Ausgang der U-Bahn-Station an der Münchner Universität und verbreitet gute Laune. Nun hat er sich einen Imagefilm gegönnt – Preisklasse 30.000 bis 50.000 Euro. Mit schwebenden Kameras und dynamischen Fahrten inszeniert, auf Hochglanz poliert. Ein High-End-Imagefilm für einen Obststand? Ja und nein, denn dieser Film schürft tiefer. Didis Streifen ist eine Parodie auf die immerselben nichtssagendenden Imagefilme großer Unternehmen. Ein großartiges Kunstwerk!

Nie wieder bittere Auberginen – das ist der Trick

 

Auberginen haben gewaltiges Potential ein handfestes Kindheits-Trauma heraufzubeschwören. Ähnlich wie Oliven oder Rosenkohl strotzen sie nur so vor Bitterstoffen. Doch im Gegensatz zu den anderen beiden Bitter-Granaten lässt sich die Aubergine zähmen. Mit einem simplen Trick lässt sich die Aubergine ihre Bitterstoffe entmelken, sodass das milde Aroma dieses tollen Gemüses endlich richtig zur Geltung kommt. Wir treten an, die frohe Kunde zu verbreiten – Auberginen sind nicht bitter, wenn man diesen Trick anwendet. Von David Seitz

Vegan-Mysterium Tempeh: Wir testen die indonesischen Schimmel-Bohnen (Video)

 

Tempeh

Tempeh: Mit einem Schimmelpilz geimpfte, fermentierte Sojabohnen – zu einer Wurst geformt. Das soll tatsächlich schmecken? Wir sind zunächst skeptisch. Frittiert, gebraten oder mariniert lieben ihn gerade die Menschen in Indonesien, dem Herkunftsland des Tempehs. Hierzulande führt dieses traditionsreiche Produkt noch immer ein Schattendasein, mal abgesehen von der Vegan-Community, die Tempeh mittlerweile für sich entdeckt hat und als vollwertigen, delikaten Fleischersatz feiert. Ein potentielles Suchtmittel oder einfach nur ein kleiner Hype? Genau das haben wir uns gefragt und das mysteriöse Produkt aus der indonesischen Küche getestet. Von Lisa Schug und David Seitz

Schweineleasing, Pilz-Impfungen & Co: Selbstversorgung macht unabhängig und glücklich

 
Shiitake

Wir spielen ein kleines Spiel: Wie viele Lebensmittelskandale der letzten 10 Jahre fallen Dir spontan inerhalb von 30 Sekunden ein – ohne Google! Zeit läuft… ich bin auf vier gekommen: BSE, Dioxin in Eiern, EHEC und Gammelfleisch. Und Ich bin froh, dass ich nicht länger nachdenken muss, denn zumindest gefühlt schwelte in den letzten Jahren doch immer irgendein Skandal vor sich hin. So schlimm das für den Verbraucher auch sein mag – die mediale Präsenz von Ekel-Bildern hat auch dazu geführt, dass vielen Menschen klar wurde, wie abhängig sie eigentlich von den undurchschaubaren Strukturen der Lebensmittelindustrie sind. Seither – das ist die positive Seite der Medaille – versuchen Verbraucher immer häufiger die Verantwortung für ihre Ernährung wieder selbst in die Hand zu nehmen. Wie das geht? Hier einige spannende Selbstversorger-Ansätze. Von David Seitz

High-Speed-Genuss: Luxus-Guacamole mit Lachs und Tomaten in 42 Sekunden [Video]

 
Luxus-Guacamole mit Lachs und Tomaten

Über Essen zu reden macht uns wanhnsinnig viel Spaß. Manchmal jedoch können ausschweifende Diskurse auch furchtbar anstrengend sein. Besonders dann, wenn der Magen knurrt und freie Zeit rar ist. Für genau jene Momente sind unsere Rezepte der Kategorie “High-Speed-Genuss” gedacht. In unter einer Minute weisen wir euch per Video den kürzesten Weg zu einer delikaten Mahlzeit. Präzise, schnörkellos und schnell. Wahrscheinlich sind es nicht die ausgefeiltesten, dafür aber die schnellsten Rezepte der Welt. Heute im Angebot: Eine Luxus-Variante der Guacamole in 42 Sekunden.

Das Gratitude in München: Rohkost auf Genuss getrimmt, nicht nur für Veganer [Video]

 

Gratitude

Auf den ersten Blick könnte man das Gratitude für einen hippiesken Veganer-Hort halten – die Speisekarte wartet mit Gerichten auf, die “I am liberated” oder “I am fulfilled heißen”, der Fokus liegt auf veganer Rohkost-Küche. Hinter dem esoterisch anmutenden Erscheinungsbild verbirgt sich jedoch ein äußerst weltoffenes Team, das mit der Eröffnung des Gratitude Ende 2012 ein persönliches Anliegen und die Erfüllung eines kleinen Traums verbindet. Mit ihrem Restaurant wollen die Gründer eine schmackhafte pflanzliche Alternative bieten, inmitten der bayrischen Fleischeslust. Bekehren will man hier jedoch niemanden, einen allzu engstirnigen Umgang mit veganer Ernährung kritisiert Mitgründer Alex Lasslop ganz offen. Er zeigt uns sein Restaurant, verrät die Gratitude-Philosophie und verrät, was er von fundamentalistischen Veganern hält. Von David Seitz

Detox-Smoothies als Trendgetränk: Grün, gesund und … lecker?

 

Smoo

Smoothies haben eine Geschichte hinter sich, die der vieler Trend-Getränke ähnelt. Zunächst als Hype Einzug gehalten, dann  als Zuckerbomben verschrien und letztlich verschmäht. Nun jedoch feiern die Smoothies eine kleine Renaissance, in neuem Gewand: Als grüne, gesunde Mixturen, aus Gemüse, Kräutern, Samen und Gewürzen. Das klingt zunächst ein wenig skurril, was uns jedoch dazu bewog, spontan einen Detox-Smoothie-Workshop zu besuchen. Dort testeten wir diverse grüne Kreationen und konnten mit Detox-Expertin Caronline Bienert sprechen. Ein kleiner Einblick in eine neue Geschmackswelt. Von Lisa Schug und David Seitz

Die Wahrheit über das Wiener Schnitzel: Exklusive Einblicke in die Küche von Figlmüller in Wien

 

Figlmüller Video

Noch bevor sich um 11:30 eine lange Schlange vor der Eingangstür bildet und sich hungrige Mäuler um einen der begehrten Plätze im Wiener Traditionslokal Figlmüller streiten, durften wir diese Woche mit der Kamera einen Blick in die Restaurant-Küche werfen, wo Tag für Tag Hunderte Schnitzel durch Mehl, Eiermilch, Semmelbrösel und heißes Öl wandern. In die Rezepturen und die Zubereitungstechnik ist bis heute ein Jahrhundert Erfahrung eingeflossen – erst die kleinen Tricks und Kniffe machen die Figlmüller-Schnitzel zu den besten der Stadt, wie man dort selbstbewusst behauptet. Ein Geheimnis machten jedoch weder Geschäftsführer noch Küchenchef aus den simplen wie effektiven Zubereitungstechniken der Restaurantküche. Bis ins kleinste Detail verraten sie im Video, was die Schnitzel so knusprig und saftig macht. Von David Seitz

Grusel trifft Genuss: Schaurige Erlebnisgastronomie in den Haderbräustuben [Video]

 

Ein Tremolo lässt den spärlich beleuchteten Gastraum der Haderbräustuben erzittern. Mit dramatischer Stimme beginnt eine Frauenstimme die Geschichte eines einsamen Fischers und dessen Bekanntschaft mit einem Skelett aus der Tiefsee zu erzählen. Das Publikum hat gerade den ersten Gang verzehrt – zum Glück. Sonst wäre die Jakobsmuschel womöglich dem ein oder anderen vor Schrecken im Halse stecken geblieben. Mit allen Sinnen fordern Künstler und Serviceteam in den Haderbräustuben Wolfratshausen die Gäste. Die genießen ein delikates 5-Gänge Menü nebst auditiven und visuellen Genüssen, dargeboten auf der improvisierten Bühne in der Mitte des Raumes. Mit der Kamera haben wir die düstere Melange eingefangen. Von David Seitz und Kristina Abel

Oktoberfest 2012: Im Rausch der Nacht [Video]

 

31 Hektar, 35 Zelte, rund 7 Millionen Menschen, 7,5 Millionen Liter Bier, eine halbe Million Hendl, 118 Ochsen. Allein die Statistik  zum Münchner Oktoberfest (Stand: 2011) klingt berauschend. Doch nur wer schon einmal dort war weiß wirklich, wie nah sich auf der Wiesn Klaustrophobie und Ekstase kommen. Letztere steigt exponentiell, wenn die Nacht über die Teresienwiese hereinbricht. Im kollektiven Biertaumel erlebt hier manch’ einer Rauschzustände verschiedenster Natur – im Gemisch aus Alkohol, Höhe, Geschwindigkeit und Licht. Mit der Kamera waren wir am letzten Tag des Oktoberfests noch einmal unterwegs und haben die Magie der Nacht in ein kurzes Video gebannt – in Full HD. Von David Seitz

Handgemacht in 10 Minuten: Knusprige Pommes frites ohne Fritteuse [mit Video]

 

Freitags brauch’ ich die Friteuse,
daß ich drin das Fett auflöse,
freitags gibt’s das ist kein Witz,
die Kartoffel als Pommes frites.

Horst Dieter Jansen 

Dem ist fast nichts mehr hinzuzufügen. Eines jedoch sei betont: Eine Friteuse braucht der Pommes-Fan nicht zwangsläufig – es genügt auch ein simpler Topf. Unter Beachtung ein paar einfacher Kniffe und mit ein wenig Hintergrundwissen gelingen knusprige Pommes aus frischen Kartoffeln auch ohne Frittiergerät – in nur 10 Minuten. Von David Seitz

Video-Crashkurs: Messerschärfen am Wasserstein

 

Millionen, nein Milliarden abgehackte Fingerkuppen bestätigen es: Unscharfe Messer sind eine Gefahr für jeden Koch – und doch sterben die stumpfen Klingen nicht aus. Wer schon einmal mit einem frisch gescliffenen Messer gearbeitet hat, kennt zudem das wohlige Gefühl, das sich breit macht, wenn die Klinge ohne Druck selbst härteste Karotten entzweit. Wir wollen unseren Beitrag zum Siegeszug des scharfen Messers in deutsche Haushalte leisten und haben deshalb für euch einen kleinen Video-Crashkurs produziert, der zeigt, wie der Spaß am Schneiden in die Küche zurückkehrt. Von David Seitz

Banana-Pancakes: So macht man den legendären Thai-Snack [mit Video]

 

Waking up too early/Maybe we can sleep in/I’ll make you banana pancakes/Pretend like it’s the weekend now. Schon Jack Johnson wusste es: Es gibt nur wenig Schöneres als an einem regnerischen Morgen die Sonne aus der Pfanne scheinen zu lassen. Banana Pancakes sind nicht nur ein simples Gebäck, nein: Banana Pancakes sind ein aus Teig geknetetes Stück Lebensgefühl. Wo diese Köstlichkeit ihren Ursprung hat, darüber können wir nur mutmaßen, Fakt ist jedoch: In Thailand begegnen einem die dünnen, in Fett gebadeten Pancakes an jeder Straßenecke. Mit einem deutschen Pfannkuchen hat der Pancake – bis auf die linguistische Verwandtschaft – aber so gut wie garnichts gemeinsam. Von David Seitz

100% Thailand – Die Highlights der Reise als Video

 
Thailand

Wir ihr vielleicht mitbekommen habt, waren wir die letzten paar Wochen in Thailand unterwegs – mal auf mehr, mal auf weniger touristischen Pfaden, natürlich mit offenen Augen für alles Kulinarische. Thailand bietet jedoch mehr als hochklassiges Essen zum Spottpreis. Großteils Freundliche Menschen, atemberaubende Landschaft, extreme Gerüche und eine Kultur, die sich grundlegend von unserer unterscheidet. Alles hier aufzuschreiben würde lange dauern – deshalb haben wir die Essenz der Reise in ein kurzes Video gebannt. Expedition Genuss heute mal nicht nur für die Geschmacksnerven, sondern auch fürs Auge. Von David Seitz

 

 

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Paperblog Küchenblogs Top Food-Blogs
Kuechenplausch