Ohrenschmaus#1 - Unser musikalisches Sternemenü | Schlaraffenwelt - Expedition Genuss

Home » Ohrenschmaus#1 – Unser musikalisches Sternemenü

Ohrenschmaus#1 – Unser musikalisches Sternemenü

 

Beim Essen ist Musik ein guter Prüfstein; denn ist das Essen gut, so hört man die Musik nicht – das sagte einst der Schriftsteller Christian Dietrich Grabbe. Ein interessanter Ansatz, zugegeben. Doch wir finden, dass Essen und Musik auch eine wunderbare Symbiose eingehen können. Denn: wie schön ist es, wenn zu einem edlen Glas Champagner im Hintergrund die Bässe rumpeln und zum Holzfällersteak Beethovens 9. Sinfonie die Stille durchbricht. In diesem Sinne servieren wir euch an dieser Stelle unser erstes auditives Sternemenü  – selbstverständlich begleitet von genau durchdachten kulinarischen Begleitvorschlägen. Von David Seitz

Amuse Bouche: The Shins – Simple Song (vom Album “Port of Morrow”), dazu: einfaches Schinken-Souflé mit Portweinschaum

Vorspeise: Of Monsters and Men – Little Talks, dazu kleine Teigtaschen mit herzhafter Mohnfüllung

Hauptspeise: Deichkind – Herz aus Hack, dazu Buletten mit Kartoffelbrei

Dessert: Movits! – Äppelknyckarjazz, dazu: Apfelküchlein mit Vanillesauce

Digestif: Friska Viljor – Passionseeker, dazu: Passionsfruchtlikör

 

2 Responses to “Ohrenschmaus#1 – Unser musikalisches Sternemenü”

  1. George sagt:

    Sehr schöne Songauswahl – auch wenn Deichkind etwas rausfällt, irgendwie auch nicht. Movits! waren mir völlig unbekannt, swingen aber ganz gut.

    Kennt ihr das OX-Kochbuch, die lassen auch immer Rezepte mit Songvorschlägen vorstellen.

    • admin sagt:

      Hi George, Deichkind fällt tatsächlich ein wenig raus, musste wegen des Titels dann aber doch einfach mit rein :) Wenn dir die Movits gefallen, dann hör’ dir mal das neue Album “Ut Ur Min Skalle,” das ist wirklich super. Vom OX-Kochbuch hab’ ich bisher noch nie was gehört, aber gerade mal gegoogelt. Lohnt es sich das zu kaufen?

      LG David

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Connect with Facebook

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

 

 

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Paperblog Küchenblogs Top Food-Blogs
Kuechenplausch